Das Besondere der Gemeinschaftsschule

Seit Beginn des Schuljahres 2013/2014 gehen wir das Konzept der Gemeinschaftsschule. Für die Schülerinnen und Schüler heißt das, gemeinsam im Klassenverband bis zur 8. Klasse zu lernen. Im 9. Schuljahr gibt es die Wahlmöglichkeit, einen gymnasialen Zweig zu besuchen oder den Realschulabschluss zu erwerben. Die Schüler können also an unserer Schule den Haupt- und Sekundarschulabschluss (nach 9 bzw. 10 Schuljahren) und sowie das Abitur (nach 12 Schuljahren) erlangen.

Darüber hinaus bieten wir den Schüler und Schülerinnen verschiedene offene Unterrichtsmethoden, die sich vom "klassischen" Unterricht abheben.

Zum einen bieten wir den SchülerInnen sogenannte Lernbüros an, d.h. dass die Klassenstufen 5/6, 7/8 und 9/10 in den Kernfächern gemeinsam lernen. Sie besprechen verschiedene Aufgabentypen, erledigen differenzierte Aufgaben und helfen sich gegenseitig. Ein Lernbüroleiter arbeitet als helfende Hand im Hintergrund. Ziel ist, die Schüler und Schülerinnen zu eigenverantwortlich handelnden Persönlichkeiten heranzubilden.

Downloads:

Gemeinschaftsschule

Download
Konzept Gemeinschaftsschule_neu 23.04.13
Adobe Acrobat Dokument 166.1 KB

Achtung, dies ist die Fassung von 2013. Eine neue befindet sich in der Be- und Überarbeitung.