Gut durchgeschüttelt im Belantis

Die Klasse 6a hat sich im Laufe dieses Schuljahres einen zusätzlichen freien Tag mit einem Ziel ihrer Wahl hart erarbeitet: Die Klasse hatte 70 Joker zu sammeln, wobei jeder Schüler mindestens 2 Joker vorweisen musste. Alle haben sich gegenseitig motiviert und so die Aufgabe gemeinsam gemeistert. So konnte der Ausflug zu Belantis am Dienstag vor den Ferien starten. Trotz gefühlter 40 Grad im Schatten haben wir erst das Tal der Pharaonen, dann das Land der Grafen und zum Schluss noch das besonders spektakuläre Reich der Sonnentempel erobert. Ein besonders schönes Erlebnis war die gemeinsame Fahrt der „harmlosen“ Achterbahn auf der Insel der Ritter – der eine oder andere (inbegriffen Frau Glanz) suchte während der Fahrt vergebens die versprochene „harmlose“ Stelle und fühlte sich nach der Fahrt mehr als gut durchgeschüttelt.

4. Platz für unsere Schülerfirma!

Von 150 Teilnehmern erreichten die Schüler der 10. Klasse unserer Schülerfirma AOS-Möbel Art bei einer großen Festveranstaltung im Bach-Saal in Köthen einen hervorragenden 4. Platz.
Die Anspannung bei Chris, Henri und Sören und der betreuenden Lehrkraft Herrn Weiß war vor der Veranstaltung groß, denn die fünf besten Teams mussten vor vollbesetzten Rängen ihre Firma mit Hilfe einer Präsentation vorstellen.
Trotz ihrer Prüfungszeit haben sich die drei durchgerungen, an der Veranstaltung teilzunehmen und die AOS würdig zu vertreten. Die von der Gruppe hergestellten Palettenmöbel kamen gut bei der Jury an. Der Lohn war der mit 450€ dotierte 4. Platz. 
Herzlichen Glückwunsch. 

Wir sind stolz auf euch!

Mehr auf der Webpage von Futurego

Sportfest 2017

Am 24.05. fand auf dem Lokplatz Aschersleben unser diesjähriges Sportfest statt. Mit großem Einsatz in den Disziplinen kämpften alle um bestmögliche Weiten und Zeiten. Die Pausen konnten mit kleinen Spielen gefüllt werden.

AK 17 "klingelt ab"...

Am 19.05.2017 beendete die AK17 ihre Schulzeit mit einem bunten Programm. Auch in diesem Jahr begrüßte die Abschlussklasse zwei Vertreter der Salzlandsparkasse, die zur Aktion cash4fun 2017 aufgerufen hatte und nun mit einem Scheck über 75 € und kleinen Geschenken kam. Vielen Dank dafür.Siehe auch hier

Nun geht es in die mündliche Prüfung. Viel Glück!

Wir laufen für Kinder

Wie jedes Jahr sind wir der Einladung des Stephaneums gefolgt und haben mit den Klasse 5 bis 9 am Spendenlauf "Kinder laufen für Kinder" teilgenommen.
Mit großen Anstrengungen und Mühen wurden von unseren Kindern 1401€ erlaufen, dabei legten sie insgesamt 775km zurück. Unsere Spende geht in diesem Jahr an die BLLV-Kinderhilfe e.V.
Neben den ausdauernden Läufern gilt unser Dank den fleißigen Spendern sowie für den verwaltungstechnischen Zusatzaufwand den Klassenlehrern/innen und unserer Sekretärin Frau Böhm.

 

Klasse 9 bei...

.... Heinz Ratz in Quedlinburg (17.05.17)
Am 17.05.2017 besuchte die 9. Klasse unserer Schule einen Workshop und ein Konzert von Heinz Ratz in Quedlinburg.
In einem ersten Modul berichtete der politische Liedermacher über sein bewegtes Leben, was gekennzeichnet war von einer sehr konservativ eingestellten deutschen Familie, dem Aufwachsen in verschiedenen Ländern der Erde, Ungerechtigkeit und Armut. Das nationalsozialistische Gedankengut prägte lange Zeit seine Einstellung bis einige Ereignisse und Momente ihn umstimmten und geradezu "die Augen öffneten". Heute engagiert sich Heinz Ratz mit seinen Lieder und verschiedenen Aktionen gegen Rassismus, Diskriminierung und die schlechte Behandlung von Flüchtlingen, was er in einem zweiten Modul erzählte.
Die Schüler konnten nach jedem Modul mit dem Sänger ins Gespräch kommen und schließlich endete der Tag mit einem einstündigen Konzert, in dem der Sänger eine Auswahl seiner Lieder präsentierte, die von eingängigen Rhythmen und sehr direkten, gut verständlichen Texten geprägt waren.

Vielen Dank

Die Klasse 7b bedankt sich bei Frau Dr. med. Mersdorf, Fachärztin für Frauenmedizin und Geburtshilfe in Aschersleben, für die engagierte und freundliche Begleitung zum Biologie-Projektfreitag am 05.05.2017. Frau Mersdorf hat in ihren Praxisräumen die komplexen Vorgänge der Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen anhand verschiedener Modelle eindrucksvoll und verständlich erklärt. In einer vertrauensvollen Atmosphäre hat sie die vielen Fragen der Schüler kompetent und ausführlich beantwortet und beim Rundgang durch die Praxis einen Einblick in den Arztbesuch gewährt. 

Die Crazy Crew

... zu Ton- und Filmaufnahmen in Magdeburg

Die Klasse 6a verband ihre Klassenfahrt mit einem besonderen Projekt – das Erstellen eines Musikvideos zu einem eigenen Klassensong. Dazu hat die Klasse im Vorfeld über mehrere Wochen hinweg selbständig einen Songtext entworfen, in welchem sie über gemeinsame Erlebnisse berichten. Dieses Lied wurde im Tonstudio des Gröninger Bades in Magdeburg vertont. Das Musikvideo zeigt Szenen von der Klassenfahrt, wie beispielsweise Ausschnitte vom Besuch im Jahrtausendturm, von der Nachtwanderung und beim Ausflug zum Stadtpark. Daneben sind auch Bilder von der Stadtführung, vom Besuch des Spaßbades Nemo, des Kinos und der Bowlingbahn zu sehen. Das Erstellen des Musikvideos war ein besonderes Erlebnis und das fertige Produkt ist eine einzigartige Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit. 

Auf den Spuren von Adam Olearius

Auch in diesem Jahr begaben sich die fünften Klassen im Rahmen eines Projekts auf die Spuren des Namensgebers unserer Schule.Betreut wurden sie dabei von Historiker Udo Stephan. Die 5c wurde dabei auch von der MZ begleitet.

 

SchulSchachMeisterschaft

Bei der Landesmeisterschaft der Schachspieler  in Magdeburg erreichten unsere Schüler einen dritten Platz hinter den starken Gegnern aus Halle und Neinstedt.

1.      Platz:  St. Mauritius-Sek. Halle

2.      Platz:  Freie Ganztagsschule Neinstedt

3.      Platz: Adam-Olearius-Schule Aschersleben

4.      Platz: Sek. "Walter Gemm" Halberstadt 1

5.      Platz: Sek. "Walter Gemm" Halberstadt 2

Herzlichen Glückwunsch an  Alexander, Raphael, Lennart und Tom. (v.l.)

Viel SPaß in der Kreativwerkstatt

... hatten die Schüler der fünften Klassen in der Woche nach den Winterferien. Auf der Webpage der Kreativwerkstatt Aschersleben gibt es die Ergebnisse noch einmal zu bestaunen, unter anderem auch ein tolles Video.

 

Homepage der Kreativwerkstatt

Potentialanalyse im VHS mit Klasse 8

 

In der Zeit vom 13.02.2017 bis 17.02.2017 hatten die Schüler der 8. Klassen die Gelegenheit, sich in verschiedenen Arbeitswelten auszuprobieren und so besser ihre Stärken und Schwächen zu erkennen.

 

Die Schüler fertigten im Trockenbau eine Eule an, im Nähen einen Teddy oder eine Handytasche, in der Holzwerkstatt ein Spiel mit Holzbausteinen, in der Küche wurden Waffeln oder Pizza gebacken zum anschließenden Verzehr und in der IT- Abteilung wurde eine Power-Point-Präsentation erstellt. Genauigkeit, Konzentration und Fingerfertigkeiten wurden in drei weiteren Abteilungen überprüft.

 

Den Schülern hat der “ Ausflug“ in die Praxis viel Spaß gemacht. Bilder gibt es hier

 

Tag der offenen Tür 2016

Am 14.12.2016 fand unser Tag der offenen Tür statt. Mit einem Programm eröffneten die Theater AG, der Chor, die Tanz AG, die Schülerband und Schulleiter Martin Michaelis die Veranstaltung. Herzlich begrüßt wurde auch Frau Mücksch, die wie jedes Jahr eine besondere Geschichte erzählte und allen Schülern Mut und Kraft für neue Wege wünschte. Clara dankte als Schülersprecherin dem Team der AOS, den Eltern und ihren Mitschülern. Am Ende des Programms wurden die diesjährigen Gewinner des AOS-Weihnachtskalenders gekürt.

 

Danach konnten die Gäste ausschwärmen und die Schule von allen Seiten kennen lernen. So konnten sie Schülerarbeiten bewundern oder käuflich erwerben, aber auch kleine Weihnachtsgeschenke selbst herstellen, zum Beispiel Plätzchen verzieren, Basteln oder  Lippenbalsam produzieren. Am großen Weihnachtsbaum sorgte Herr Gräfenstein für die musikalische Umrahmung. Unterhaltung boten auch die Klasse 6a, die "A Christmas Carol" in Englisch als Puppentheater aufführte, ein Trommelworkschop, Sport und Spiel und vieles mehr.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die großartige Unterstützung bei allen Helfern, den Eltern, dem Förderverein, Herrn Gräfenstein und natürlich allen SchülerInnen und LehrerInnen, die so zum Gelingen des Tages beitrugen.

 

Das Team der AOS


Die Klassenfahrt der 8a

Unsere Klasse ist vom 28.11. bis 03.12.2016 nach Wernigerode
in das Jugendwaldheim gefahren. Es war sehr überraschend und spannend für uns, da wir so etwas noch nicht kannten und noch nie gemacht hatten. Als wir angekommen waren, haben wir unsere Zimmer bezogen und danach gab es einige Hinweise vom Chef der Herberge. Danach haben wir eine Waldführung gemacht. Anschließend gab es Freizeit und Abendessen. Am nächsten Tag ging es zu unserem ersten Arbeitseinsatz in den Wald und abends zum Weihnachtsmarkt. Mittwochs arbeiteten wir morgens wieder im Wald. Am Nachmittag ging es zum Schwimmbad „Brockenbad". Nachdem wir am Donnerstag morgens zum letzten Mal im Wald waren, gab es nach dem Mittagessen dann den ganzen Tag Freizeit und zum Abendbrot lecker gegrillte Bratwürstchen. Am letzten Tag ging es ans Kofferpacken und Zimmer aufräumen sowie putzen. Als nächstes gab es draußen noch ein Abschiedsfoto. Anschließend ging es mit dem Bus zurück nach Hause.  Leonie, Kl. 8a


Soziales Engagement der Klasse 5c

Am 11.11.2016 war es nun soweit. Die Schüler der Klasse 5c hatten über Wochen neue bzw. intakte Schul- und Lernmaterialien, Kinderkleidung, Schuhe und Ranzen gesammelt bzw. gespendet und diese in Bananenkisten verstaut. „Kinder helfen Kindern“, das war auch diesmal unser Motto. Wir verluden gemeinsam mit Herrn Richter die gepackten Bananenkisten, welche noch am Abend in einen großen LKW umgeladen wurden. Der Transport konnte somit auf seine beschwerliche Reise gehen.
Familie Richter von der Pflegeheim Villa Richter GmbH, auch Mitglied des Trägervereins der Adam Olearius Schule,  organisiert in unserer Region regelmäßig Hilfstransporte in Kriegsgebiete der Ukraine. Diese Transporte gehören zu den umfangreichen Hilfsprojekten des cura hominum e.V.. Unterstützt werden somit bedürftige Menschen mit Materialien, Gegenständen, Geräten, Möbeln, Kleidung usw.. Diese Hilfsgüter werden verteilt in Städten und Dörfern an Kriegsopfer, Flüchtlinge, Kinder und Jugendliche, kinderreiche Familien, alte, alleinstehende Menschen, Menschen mit Behinderung, Versehrte, Verletzte, Witwen und Waisen… eben an diejenigen, die unsere Hilfe am meisten benötigen.
Wir bleiben am Ball und werden auch weiterhin nach unseren Möglichkeiten Hilfe geben.

Adam Olearius Preis 2016

Wir sind stolz, dass unsere Schülerin Milena Bahr aus der Klasse 6b uns in diesem Jahr würdig beim Adam-Olearius-Schulpreis der beiden Sparkassenstiftungen vertreten hat. Dank Ihr haben wir auch eine Zuwendung von 100€ erhalten. Dafür danken wir auch der Sparkasse des Salzlandkreises.

Milena ist in den Sprachen, den Künsten, den Naturwissenschaften, in Sport und musisch zu herausragenden Leistungen fähig. Darüber hinaus ist sie sozial und kulturell sehr engagiert. Mach weiter so, Milena!


Soziales Engagement Klasse 6a

Wir haben Kälte und Regen getrotzt,um uns am Freitag, den 21.10.2016 im Tiergarten Staßfurt sozial zu engagieren. Aus einer Vielzahl anderer Vorschlägen hatte sich die Klasse 6a bewusst für den Tiergarten in Staßfurt entschieden, da dieser der Lebenshilfe Bördeland angehört und somit behinderten Menschen als Arbeitsstätte dient. So konnten wir an diesem Tag sowohl Tiere als auch Menschen ehrenamtlich unterstützen bzw. mit diesen in Kontakt treten. Wir haben in der nur kurzen Zeit, die uns zur Verfügung stand, viel geschafft: Wege wurden von uns vom Laub befreit und verschiedene Tiergehege (vom Pony über Nandus bis hin zu Enten, Schweinen und Ziegen) gereinigt. Dauerregen und Kälte erschwerten uns die Arbeit, aber die Laune ließen wir uns davon nicht verderben, denn schließlich ruht das Ehrenamt auch bei schlechtem Wetter nicht.

Tag der Verkehrserziehung

 

Am Freitag, den 23.09.2016 fand an der AOS der Tag der Verkehrserziehung statt. Alle Klassen beschäftigten sich in einem theoretischen und praktischen Kurs mit der Ersten Hilfe. Die fünften Klassen führten eine Verkehrszählung durch. Die sechsten Klassen hatten mit ihrem verkehrssicheren Fahrrad einen Fahrradparcours zu bewältigen. Die  siebten und achten Klassen empfanden bei ihrem Parcours mit Rauschbrillen den Einfluss des Alkohols auf die Sinne nach. Die neunten Klassen informierten sich zum Thema verkehrssicheres Fahren im Straßenverkehr bei der Fahrschule Keil in Aschersleben. Die Schüler der zehnten Klasse halfen den Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern bei der erfolgreichen Gestaltung des Tages.

Biologie zum Staunen in Klasse 6a

Von Ende August bis Mitte September hatten wir 6 Schmetterlingsraupen in unserem Klassenzimmer, deren Entwicklung wir beobachten und in einem Protokoll dokumentieren wollten. Erst hatten wir sie in einer kleinen Dose aufbewahrt. Als sie sich verpuppt hatten, kamen sie in die Netz-Voliere. Eines Montagmorgens, flogen plötzlich wunderschöne Distelfalter in der Voliere umher. Wir haben sie mit Zuckerwasser gefüttert und gesehen, wie sie dieses mit ihrem kleinen Rüssel aufsaugten. Einen Tag später haben wir sie auf dem Schulhof gemeinsam in die Freiheit entlassen – natürlich haben wir ihnen alles Gute auf ihrem Flug gewünscht. Es war ein unbeschreiblich schöner Moment sie Richtung Himmel fliegen zu sehen.


Soziales Engagement Klasse 10

Unsere Abschlussklasse überraschte am Weltkindertag die kleinen Gäste mit einer Bastelstrecke und einem selbst entworfenen Sinnesparkour. Damit unterstützten sie die Aktion im Bestehornpark.

 


Spendenlauf der 5c

Soziales Engagement zur Unterstützung krebskranker Kinder in Sachsen Anhalt
Für den Nachmittag des 07.09.2016 wurden Schüler unserer AOS zum Spendenlauf zugunsten der Mitteldeutschen Kinderkrebsforschung nach Schneidlingen eingeladen. Kinder helfen Kindern. Somit liefen die achtzehn Schüler der 5c während dieses Events zusammen insgesamt 134,4km. Im Vorfeld suchten sie sich Sponsoren aus ihrem sozialen Umfeld, die ihren Lauf finanziell unterstützten. So erkämpften die Schüler an diesem heißen Nachmittag gemeinsam insgesamt 471,70€. Alle waren mit hoher Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft dabei, wurden von Eltern, Freunden, Geschwistern und weiteren Mitschülern unserer Schule unterstützt und angefeuert. Unser Dank geht an alle Läufer, Sponsoren, Unterstützer und Organisatoren dieser Veranstaltung. Auch dieses Geld trägt dazu bei, krebskranken Kindern das Leben zu erleichtern.
Für die Einladung zum Lauf danken wir herzlich der Freien Sekundarschule LebenLernen Schneidlingen.

Einführungstage der 5. Klassen

Nun sind auch die ganz Kleinen gut in unserer AOS angekommen. Viel Neues strömte auf sie ein, genau wie auf ihre drei Klassenlehrerinnen. Sie lernten in den ersten Tagen ihr Klassenteam kennen sowie die Schule mit ihren Besonderheiten. Neben Methoden, Regeln und Belehrungen gab es auch schon den ersten Schnupperunterricht in Mathe, Deutsch, Englisch, Kunst, Sport und Musik und einen Probealarm. Natürlich stand auch der erste Kontakt mit unserem Therapiebegleithund Lizzy auf dem Plan. Denn alle Schüler der Schule lernen den Umgang mit diesem Hund kennen und wissen, wie sie sich zu verhalten haben. Am Ende der ersten Woche luden die Schüler ihre Eltern ein, um ihnen ihre ersten Eindrücke und Erfahrungen stolz zu präsentieren. Nach einem gemeinsamen, lustigen Teamspiel gingen alle Schüler mit ihren Familien emotionsgeladen ins verdiente Wochenende.

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen an der Adam-Olearius-Schule!

7b auf Tour - soziales Engagement

Neben einer spaßigen Lesenacht und einer coolen Fahrradtour zum Abenteuerspielplatz Harzer Seeland im letzten Schuljahr plante unsere Klasse in diesem Jahr ein zweitägiges soziales Projekt als Gemeinschaftsaktion. Somit reisten wir, die Klasse 7b - ein ziemlich chaotischer, aber liebenswürdiger Haufen, wie man uns nachsagt - vom 18. bis 19. August 2016 im Rahmen unseres Tages des sozialen Engagements ins Mansfelder Umland nach Blumerode zum Garten- und Landschaftsbau der Familie Voigt. Einblenden

Spurwechsel an der AOS

Am 24.08.2016 gastierte auf unserem Schulhof ein Truck, in dem die Klassen 8a, 8b und 9 an diesem Tag ein- und ausgingen. Es handelte sich um das Projekt "Spurwechsel" vom EC Kinder- und Jugendverein Aschersleben. Einblenden

Stadtrallye Aschersleben - Tag des soziales Engagements in Klasse 9

Am 16. und 17. August führte Klasse 9 für unsere neuen Schüler der 5. Klassen eine Stadtrallye durch. Ziel war es, die Stadt und ihre wichtigsten Örtlichkeiten kennenzulernen. Dabei warteten an verschiedenen Stadtionen Schüler der 9. Klasse auf die Schüler der Klasse 5, die mit Hilfe eines Stadtplans selbst den Weg zum nächsten Punkt finden mussten. Die Route führte vom Rondell, Stephaneum und Bibliothek über das Rathaus, Kino und Museum zum Johannisturm und die Herrenbreite. Dabei durfte Wissenswertes über Adam Olearius natürlich nicht fehlen.


Schuljahr 2016/17  hat begonnen

Mit der traditionellen Begrüßung der fünften Klassen begann am 11. August das neue Schuljahr an der Adam-Olearius-Schule. Die "Neuen" wurden offiziell im Stadtpark an der "Kartoffel" eingeschult und erhielten das AOS-Shirt sowie in Gedenken an unseren Namensgeber Adam-Olearius einen Globus. Zum ersten Mal konnte die AOS drei 5. Klassen einschulen, so dass zur Zeit knapp 200 Kinder und Jugendliche an unserer Schule lernen. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der AOS viel Erfolg im Schuljahr 2016/17.