Verkehrserziehung

Am 04.07.2013 besuchte ein Polizist  aus Staßfurt die 8. Klasse, um sie zum Thema Drogen und Verkehrserziehung zu belehren. Obwohl man denkt, dass die beiden Begriffe nicht zusammenpassen, fanden wir in der Stunde heraus, dass es doch viel miteinander zu tun hat. Immer mehr alkoholisierte Personen fahren trotz dessen mit dem Fahrrad oder dem Auto und bauen dadurch viele Unfälle. Die Zahlen sind zwar schon weniger geworden, aber leider immer noch zu hoch.                              

Plötzlich fing die Feuerklingel an zu klingeln und alle Schüler und Lehrer mussten raus. Dies war aber nur eine Übung. Wir sollten mit dem Feuerlöscher ein gestelltes Feuer löschen.  Anschließend sind wir zur Fahrschule ‚Ebers‘ gegangen, wo wir einen spannenden Vortrag über Verkehrserziehung hörten.