Goldene Feder - Jugendpresseball

Am Samstag, dem 24.11.2012 war es wieder soweit. Der Jugendpresse- ball 2012 fand zum 21. Mal in Magdeburg statt. Unter der Schirmherr- schaft des Vereins fjg>media, dem Sozialministerium und dem Kultus- ministerium des Landes Sachsen-Anhalts wurden Nachwuchsredak- teure und Schülerzeitung prämiert.

Unter den 30 Bewerbungen fand sich auch eine der Arbeitsgemeinschaft Medien der AOS. Mit der Schülerzeitung Olearius-Post warben wir um den begehrten Preis "Goldene Feder", der mit 200 Euro dotiert war.

Da ging die Olearius-Post leider leer aus. Doch vergaben die beiden Ministerien zwei weitere Sonderpreise.

Unter dem Motto "Für ein tolerantes Miteinander - Wir mischen uns ein!" machte die Olearius-Post mit der 5. Ausgabe des letzten Jahres das Rennen.

Die Zeitungsredakteure beschäftigten sich mit dem Thema Mobbing. Die Aufarbeitung des Themas und deren Präsentation in der Schülerzeitung gefiel der Jury so gut, dass die AOS gewonnen hat.

 

Die Redakteure freuen sich riesig über den Preis und arbeiten nun noch motivierter an der Zeitung.

Die Jury
Die Jury

Die Jury setzte sich aus Vertretern aus Politik, Rundfunk und Vereinen zusammen.

Der Laudator Herr Dr. Jan Hofmann, Staatssekretär des Kultusminsterium des Landes Sachsen-Anhalt überreichte den Sonderpreis "Für ein tolerantes Miteinander - wir mischen uns ein!", welcher mit 250,00 Euro dotiert war.

Alle Teilnehmer erhielten eine Unrkunde
Alle Teilnehmer erhielten eine Unrkunde

Jede Schulredaktion erhielt eine Urkunde. Ein Vertreter der jeweiligen Arbeitsgemeinschaft oder Schülerzeitungsredaktion bekamen ein Urkunde überreicht.